Informationen für die Herkunftsfamilien

Familien für Kinder betrachtet die Familie als ideale Form, in der Kinder aufwachsen können. Deshalb leben die betreuten Kinder in Erziehungsfamilien, deren ErzieherInnen besonders qualifiziert sind und den Kindern als wichtige Bezugspersonen zur Seite stehen. Sie sind besonders belastbar und sich ihrer Mehrfachrolle als soziale Eltern und professionelle ErzieherInnen bewusst. Sie, als leibliche Eltern der Kinder, bleiben dabei sehr wichtig.

Zu Ihrer Unterstützung stehen Ihnen eigene AnsprechpartnerInnen, allen voran die Elternberatung, zur Verfügung.

Wir wünschen uns, dass Sie mit uns zusammenarbeiten. Ihre Vorstellungen und Wünsche sind wichtiger Bestandteil der Team- und Fallbesprechungen. Über die Entwicklung und Fortschritte des Kindes werden Sie kontinuierlich informiert. Wir bieten Ihnen und Ihrem Kind die Möglichkeit Ihre Bindungen und Beziehungen zu erhalten, in dem wir z. B. Besuchskontakte mit Ihnen vorbereiten oder diese begleiten.

Themen, die Sie belasten, können Sie mit uns besprechen. Auch an Feiern und Festen für die Kinder sind Sie selbstverständlich beteiligt. Eine wichtige Funktion nehmen Sie bei der Mitgestaltung der Erinnerungsbücher ein. Dort wird in Bildern und Texten festgehalten, was für Ihr Kind wichtig ist.

Bei allen Fragen unterstützen wir Sie mit dem Angebot der Elternberatung.


Infoabend 09.03.2020
Erziehungsstelle
als Beruf

Was ist eine Erziehungsstelle?
Wie sieht der Alltag aus?
Wie ist die Zusammenarbeit mit dem Träger?

› Info und Anmeldung